Ravens in der Presse

Datum: 17. April 2018
Publikation: Stadt Spiegel Krefeld


Krefeld Ravens fiebern dem Startschuss entgegen

American Football: Krefeld Ravens fiebern dem Startschuss entgegen
FOTO: Axel Thomae/VfR Ravens
Krefeld. "Wir sind richtig heiß und wollen die Liga 'durchrennen'", ist die markige Ansage von Dino Volpe, einer der Gründer VfR Ravens Krefeld. Kommenden Samstag (15 Uhr) starten die Raben mit einem lang ersehnten Heimspiel in die Saison Von Peter Reuter
 

Geduld war gefragt bei den American Footballern der VfR Ravens Krefeld. Schon vor vier Wochen standen sie in den Startlöchern, um sich endlich ihren Fans und dem heimischen Publikum zu präsentieren. Doch die Heimpremiere fiel ins Wasser.

Nun steht der 2. Versuch an, das 1. Meisterschaftsspiel wartet auf das Team aus dem Kaiser-Wilhelm Park an der Krefelder Westparkstraße. Und die Ausgangsposition könnte unterschiedlicher nicht sein: Statt Kälte und viel zu viel Regen sagen die Wetterexperten für das kommende Wochenende sommerliche Temperaturen und Sonne voraus. "Besser zu warm, als zu nass", scherzt Dino Volpe, der die Ravens zusammen mit seinem Bruder Aldo vor über einem Jahr ins Leben rief. Je besser das Wetter, desto mehr Zuschauer ist wohl die Hoffnung der Verantwortlichen.

Bubble-Ball, Burger, Barbecue und vieles mehr

Schließlich haben sie viel mehr als "nur" ihr Spiel zu bieten. Die Ravens bieten ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie an, ein Stück echtes amerikanisches Jahrmarkt-Gefühl wollen sie mit Barbecue und Getränken, Eiscreme, Bubble-Ball, Burgern, Hotdogs, einer Hüpfburg, Football Challenges und einer Cheerleader-Show bieten. Schon um 12.15 Uhr geht es los, um 15 Uhr beginnt dann das Spiel (Erwachsene zahlen nur drei Euro Eintritt, Kinder einen).

Und das sehnen die Raben förmlich herbei. "Es war bis hierhin ein langer, aber wirklich schöner Weg, jetzt wird es ernst. Die Jungs sind alle extrem heiß und wollen sich mit den Großen und Starken messen", sagt Volpe.

Er und sein Team holten sich den letzten Schliff beim Wuppertaler "Wupper-Bowl", an dem sonst nur höherklassige Teams mit einigen Ex-Bundesligaspielern teilnahmen. Die Ravens verloren ihre Spiele nur knapp und überzeugten die Konkurrenz mit ihrer starken Leistung.

Starke Leistungen für große Ziele

"Wir haben von allen Seiten viel Lob bekommen, auch für das ganze Projekt. Dadurch sind alle nur noch mehr motiviert, die Niederlagen haben unser Team noch heißer gemacht. Die Jungs haben insgesamt eine wirklich tolle Moral gezeigt. Sicher fehlt uns noch ein bisschen die Erfahrung, aber das kommt mit der Zeit", ist sich Volpe sicher. Die Ziele sind groß, am besten soll der Durchmarsch her. "Die Voraussetzungen sind geschaffen. Aber dafür müssen wir wirklich jedes Spiel unsere beste Leistung abrufen und diszipliniert bleiben", warnt Volpe vor möglicher Übermotivation.

Kommenden Samstag erfolgt nun mit der Partie gegen die Neuss Legions der Start in die NRW-Liga (Sportanlage an der Westparkstraße 3). Ob Sonne, Regen oder Schnee ist den Ravens egal - Hauptsache es geht endlich los.

Seite 1 von 8

Adresse

VfR Krefeld Ravens
(VfR Krefeld 1920 e.V.)
Westparkstr.3
47803 Krefeld

Trainingszeiten

Kontakt

1. Vorsitzender: Markus Hoff
2. Vorsitzender: Markus Jansen
Ansprechpartner
Cheerleader: Nicole Kot
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok