News

Ligaeinteilung Seniors 2020 - Verbandsliga West

Eine Saison voller Derbys und kurzer Anfahrtswege steht vor den Krefeld Ravens. Das steht nun nach der vorläufigen Ligeneinteilung so gut wie fest. Die Schwarz-Gelben wurden in die West-Gruppe eingeordnet und damit gemeinsam mit Mit-Aufsteiger Bocholt Rhinos eingeteilt.

„Wir freuen uns aber vor allem über die hoch attraktiven Spiele mit Derby-Charakter“, sagt Ravens Vorsitzender Dino Volpe.

Sicherlich stechen die Spiele gegen die Schiefbahn Riders in der kommenden Spielzeit etwas heraus. Beide Stadien liegen nur gut zehn Kilometer auseinander, was nicht nur dafür sorgen dürfte, dass viele Anhänger des jeweiligen Gastes beim Auswärtsspiel dabei sein dürften. Auch gibt es viele Verbindungen zwischen Spielern und Coaches beider Teams, was einen besonderen Reiz in den Partien bedeutet.

Nicht viel weiter ist die Anreise der Ravens zu den Mönchengladbach Wolfpack. Und auch Mühlheim (Shamrocks), Kevelaer (Kings) und Bocholt (Rhinos), sind näher, als die Auswärtsspiele der vergangenen Spielzeit in Troisdorf oder Wesseling. Am weitesten ist es mit gut 70 Kilometern nach Bocholt.

„Wir freuen uns auf die Spielzeit. Die sportliche Herausforderung ist groß und die vielen Derbys sorgen für viel Feuer. Wir alle können die Saison kaum abwarten“, sagt Volpe. Der Spielplan ist noch nicht veröffentlicht. Damit steht noch nicht fest, wann die mit Spannung erwarteten Derbys steigen werden. Fest steht aber: Auf die Football-Fans in Krefeld warten nicht nur fünf Feiertage. Aufgrund der kurzen Wege dürften es für den ein oder anderen bis zu deren zehn werden.

Sportlich dürfte der Gegner des kleinen Derbys, die Wolfpack, der größte Konkurrent werden. Im Vorjahr spielte das Team lange um den Aufstieg mit. Schwer einzuschätzen sind die Rhinos, die zwar ebenfalls ein Aufsteiger sind allerdings in der Vorsaison ähnlich wie die Ravens, ungeschlagen durch die Liga fegten und somit zweifelsohne ein sehr konkurrenzfähiges Team stellen.

Die Kings, Aufsteiger des Jahres 2018, wollen sich weiter in der Liga etablieren. Das einzige Team, das die Ravens bereits kennen, sind die Shamrocks. „Vor der vergangenen Saison haben wir gegen sie getestet. Es ist ein sehr solides Team, gegen das wir aufmerksam sein müssen“, sagt Volpe.

Doch ungeachtet der Stärken der jeweiligen Gegner: Das Ziel ist auch im nächsten Jahr das selbe wie in den vergangenen Jahren, wir wollen wieder aufsteigen, dafür werden wir härter arbeiten, als wir es je getan haben.

#saison2020iscoming #verbandsligawest #Ravensfootball #successisnoluck #alwaysearnednevergiven

 

Adresse

VfR Krefeld Ravens
(VfR Krefeld 1920 e.V.)
Westparkstr.3
47803 Krefeld

Trainingszeiten

Kontakt

1. Vorsitzender: Thomas Bosch
2. Vorsitzender: Olaf Oehlers
Ansprechpartner
Cheerleader: Nicole Kot

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.